...
Killerpilze - Letzte Minute

Weißt du wie das ist, wenn dir das wichtigste in deinem Leben weggenommen wird? Du hast das Gefühl, dass alles andere nur noch unwichtig ist. Plötzlich denkst du... scheiß auf alles.
Scheiß auf mein Leben. Scheiß auf die 11. Klasse am Gymnasium, in der ich jetzt schon in mindestens drei Fächern auf einer 5 steh. Ich wollte kämpfen, aber der Grund um zu kämpfen ist mir dir weggegangen. In solchen Augenblicken wird mir wieder klar, dass das alles Nebensache ist.
Das Problem dabei ist, dass ich wieder ans Ritzen denk. Und ich darf nie wieder anfangen. Ich darf nicht wieder süchtig danach werden. Ich war so drüber hinweg. Ich weiß nicht was passiert, wenn sie (meine Mutter) es wieder rausfinden würde. Ich hab es ihr damals versprochen. Nie wieder.
Aber im Endefekt kann man sich auch vor ein Auto werfen oder? Der Unfall vor 2-3 Wochen oder so hätte schließlich auch so ausgehen können, dass der LKW-Fahrer nicht nur über mein Fahrrad sondern auch über mich gefahren wäre.
Ich weiß, diese Denkweise schockiert. Aber genau das geht mir gerade im Kopf herum. Das alles ist aber doch eigentlich genauso wie die Rizerei oder?
Ich denk ernsthaft darüber nach, einfach nichts mehr zu trinken. Mir ist gerade eh so schlecht, dass ich den Teller mit Nudeln nicht essen kann. Er steht schon 1 Stunde auf meinem Sofa. Wenn ich nichts mehr trinken würde, würde ich meinem Körper genauso Schmerzen zufügen oder?
Aber ist das eine Lösung? Nein! Aber es ist eine Strafe. Ich bin vorhin einfach ausgeflippt. Und es war überreagiert. Es hätte nicht passieren dürfen.

Dieser ganze Eintrag ist die Folge davon, dass ich nicht mit ihm geschlafen hab. Bin ich so anspruchsvoll? Es gibt so Sachen, die meine Lust sofort zerstören. Und ich will mich nicht dazu zwingen lassen! Nichts gegen meinen Willen, nicht so wie es meine Mutter getan hat mit meinen Bastard von Vater. Ich bin vorhin ausgeflippt, weil er auf mir gesessen ist und das Sofa einen Schlag getan hat und ich dachte, es wäre kaputt. Es hat einfach nicht mehr viel dazu gefehlt, dass ich ausflipp. Und genau das war dann genug. Er ist gegangen und hat mich unter Tränen angerufen und gesagt, dass er einen Pause will. Er meldet sich irgendwann wieder. Irgendwann.
Ich weiß nicht was er in dieser Zeit macht. Ich weiß nur, dass es mir schlecht geht. Ich kann nichts essen und nichts trinken. Ich kann nichts lernen und keine Hausaufgaben machen. Es geht einfach nichts.

Gib mir nur eine letzte Minute, eine schlechte oder gute, das IST mir jetzt egal, nimm meine Hand ein letztes Mal...
16.12.07 15:56


Lindsay Lohan - Confessions

Freitagabend und ich sitz daheim. Naja was solls, das ist jetzt echt Nebensache. Ich bin eh total kaputt von dem Tag heut!
Auf jeden Fall, um halb 9 komm ich vorhin heim, schalt den Pc an, geh ins Icq. Da hat mich dann jemand geaddet. Und dann war das doch tatsächlich mein Pate/Onkel. Im ersten Augenblick hab ich nur gedacht, da hat sich jemand nen bösen Scherz mit mir erlaubt. Aber nein, er war es wirklich. Und er hat ziemlich komisch zu mir gesprochen. Er hat sich immer gut mit uns verstanden. Nur seine dämliche Frau - meine Patin/Tante - hat uns immer gehasst, so hat sie mir zumindest das Gefühl gegeben. Man ich hab grad keine Lust das alles wieder hochzuholen. Ich will drüber reden. Aber ich will nicht ständig wieder dieses Mitleid oder so. Ich will einfach wen, der weiß, wovon ich red. Der die selbe Scheiße durchmacht! Ich denk, ich kann mich wohl nie damit abfinden, dass ich eben nur den Familienteil meiner Mutter als Familie bezeichnen kann. Aber ich kann damit leben. Ich kanns nicht akzeptieren oder so, aber ich... ach versteht das denn überhaupt jemand? Es ist einfach normal so mittlerweile, nur die Hälfte der eigentlichen Familie zu haben. Das erspart einiges. Aber warum schreibt er mir jetzt plötzlich wieder? Und wieder beginnen Konversationen, bei denen du bei jedem Wort, das du sagen willst, 3x überlegen musst, ob du es sagen darfst! Ob es schlimm ist, wenn das deine Großeltern oder dein Vater dann irgendwie rauskriegt. Er - mein Pate - hat sich sogar meine Homepage angeschaut.. ich krieg die Krise! Nicht die hier, von der weiß ja niemand von "meinen Leuten". Aber trotzdem, wenns irgend eine alte Klassenkameradin anschaut oder so - meinetwegen! Aber niemand, wirklich niemand von denen. Von dieser verhassten Verwandtschaft..!!!!
30.11.07 23:12


Fergie - Big girls don't cry

An die letzten Kommentare: ich hab mir dieses Blog erstellt, um mir manches einfach von der Seele zu schreiben, weil ich eine Zeit lang quasi süchtig war online etwas zu schreiben. Ich schreib hier also im Endefekt immer nur, wenn mir danach ist. Und mir ist eigentlich nur danach, wenn es mir mal wieder richtig mies geht.

Jetzt gerade gehts mir auch mal wieder schlecht. Ich bin von einem Alptraum aufgewacht und war dann noch eine Stunde im Bett und hab gelesen. Das Buch hat dann aber auch rein gar nichts besser gemacht, wie ich es mir erhofft hatte. Wie lange ist es jetzt schon her? Ich glaub es war am 19.10. abends. Seitdem er auf dem Weg zum Bus gesagt hat "Wenn du heut Schluss gemacht hättest wär es mir egal gewesen" hab ich immer und immer wieder Alpträume. Einerseits würde ich es nicht aushalten, wenn Schluss wär, aber andrerseits wünsch ich es mir. Aber den Gedanke, dass nicht mehr ich an seiner Seite bin, dass er ohne mich Spaß hat usw. ertrag ich nicht! Er klammert aber so, dass ich mich zur Zeit auf nichts freuen kann.
Meine Mutter ist sauer auf mich. Ich hab von einem Ü-Ei von meinem Freund die Schokolade weggeschmissen, weil ich nicht mitgedacht hab. Ich hab gedacht, sie wäre schlecht und ich hab auch nicht dran gedacht sie meinen Bruder zu geben. Aber jetzt ist die deswegen heute wahrscheinlich schon den zweiten Tag sauer. Ich hab das Gefühl, dass sie nur nach irgendeiner Kleinigkeit, die ich falsch mach, gesucht hat! Und der Gedanke macht mich einfach so wütend. Was soll das???
In meinem Alptraum kam aber nicht nur mein Freund und meine Mutter vor. Es kam auch mein Vater vor. Er war nicht da, aber ich hab ihn gesucht. Ich hab gehofft ihn zu treffen.
Und über meine ehemalige ach wie gute Freundin weiß ich gar nicht mehr, was ich schreiben soll! Ich kann mich eh nur über sie aufregen. Und ganz im Inneren verletzt das alles mich. Ich will es aber nicht zugeben. Und es nervt mich, dass diese Frau nichts besseres zu tun hat, als jede Kleinigkeit, die ich mir von meinem mikrigen Geld leisten kann, nachzukaufen. Ich weiß nicht, wie viel ihr montalich zur Verfügung steht. Aber bei mir sind es allerhöchstens 90€ und bei ihr wahrscheinlich immer über 200€. Aber sie muss alles haben. Sie muss immer recht haben und alles. Aber natürlich hat sie gleichzeitig auch so ein beschissenes Leben. Gott wie gern würd ich ihr ne Faust in ihr dickes rundes Gesicht geben!
30.10.07 11:27


Pink - Nobody knows

Mir gehts mal wieder bzw. schon wieder schlecht. Ich vermisse meinen Bruder schrecklich. Ich hätte nie gedacht, dass ich ihn so sehr in meinem Leben brauche. Aber er gibt mir Halt. Irgendwie anscheinend. Zumindest könnte ich zur Zeit fast ständig weinen. Mit meinem Freund ist ein ewiges Hin und Her. Von meiner "Freundin" brauche ich gar nicht erst zu reden. Ich versuche jeden Tag so nett wie es nur möglich ist zu sein, wenn ich stinksauer auf sie bin. Aber sie sieht immer nur das Negative. Warum soll ich immer aus sie zukommen und sie unterhalten? Warum soll ich mir ihren Egoismus gefallen lassen? Es muss immer nur um sie gehen! Sie muss immer die tollsten Klamotten und Noten haben. Wenn das dann nicht der Fall ist, ist sie beleidigt und macht noch ein mieser gelauntes Gesicht, als das, das sie eh immer macht. Wenn ich mir von meinem läppischen Geld mal was schönes leisten kann, kann ich damit rechnen, dass sie es zwei Tage später auch hat. Weil sie kann anscheinend niemand anderem was gönnen. Sie muss alles haben und dazu noch alles besser, teurer. Egal ob es ihr steht. Sie hat wirklich zugenommen. Sie wiegt bei 1.65m wahrscheinlich mittlerweile 65 Kilo. Das ist Normalgewicht, aber sie die Klamotten in Größe 34 zu kaufen sieht schrecklich aus! Und ihr stehen auch keine Haarreife, keine weißen Hosen und kein viel zu enger Karopulli oder sonstwas! Sie will meinen neuen Stil kopieren, obwohl es gar nicht ihr Geschmack ist. Nur weil sie mir nichts gönnen kann. Ist das krank oder ist das krank? Meine Güte ich halt das alles nicht mehr aus...
8.10.07 22:50


Nobody knows...

Ich hab das Gefühl, keinen Freund mehr auf dieser Welt zu haben. Ein Freund muss mich verstehen. Meine "Freundin" ...tz alles was die noch von Gefühlen zu mir hat ist Neid und der Kampf besser wie ich zu sein. Sowas kann nicht meine Freundin sein! In der Schule wächst mir alles über den Kopf. Ich komm dadurch zu gar nichts mehr. Und wenn mein Freund mich mal einen Tag nicht sieht, heißts gleich ich hab nen andren. Ich MUSS ihn quasi jeden Abend sehen. Ich komm nicht mehr zum Essen, Schlafen und das wichtigste ist, dass ich keine Zeit mehr für mich hab.

Dazu kommt folgendes... genau ein Jahr hab ich mich jetzt nicht mehr "richtig" geritzt. Vor einem Jahr gings mir so verdammt schlecht. Jetzt wieder. Auch wenn diesmal nicht nur meine Mutter der Grund ist. Sie und ihr neuer Freund... Mario hier Mario da. Ich darf schauen, wie ich vom Fußballspiel heimkomm - wegen ihm. Ich darf kaltes Essen essen - wegen ihm. Ich muss Mitgefühl haben - wegen ihm. Und das alles zusammen muss ich aushalten, wo mein Bruder nicht da ist. Für 3 ganze Wochen wegen Siemens in England. Der einzige, der mich in dieser Hinsicht verstehen würde.

Ich pack einfach alles nicht mehr. Jeden Tag muss ich weinen. Jeden Tag meine "Freundin" ertragen. Daheim dann das mit meiner Mutter. Ein bisschen Zeit dann für Schule und dann mein Freund. Wo ist die Zeit für mich hin???? Er versteht nichts. Rein gar nichts. Er macht mir jeden Tag Vorwürfe, weil im Bett nichts läuft. Soll ich wohl gezwungenermaßen mit ihm schlafen? Ich spür nichtmal Lust bei dem Druck, den er mir macht! Und er versteht es nicht, dass ich sowas nicht kann: ihn lieben und es ihm zeigen, indem ich ihn küss usw wenn es mir so mieserabel wie zur Zeit geht... keiner versteht mich und der, der mich früher immer verstanden hat, der immer da war, der ist weggezogen. Hat sich kein einziges Mal mehr bei mir gemeldet. Seit damals war eh alles anders zwischen uns.

ICH will nicht mehr!!! 

27.9.07 21:45


Avril Lavigne - Falling down

Nächsten Dienstag bis Sonntag am Gardersee mit der Jasse. Würde mich nicht wundern, wenn danach mitm Alex Schluss ist. Wenn er bis dahin eine neue gefunden hat. So wie es zur Zeit läuft... jeder sagt zu mir "er kann doch nichts dafür, wenn er so arbeiten muss" aber fragt auch einmal einer mich, wies mir da geht? Ach keine Ahnung. Des is gerade alles ein bisschen schwer zu schreiben, weil ich das Weinen unterdrücken muss. Alles zu erzählen ist sowieso unmöglich.. da sitzt mich morgen noch hier. Er ist wirklich meine große Liebe. Der, den ich wirklich liebe. Wo ich nicht eine Sekunde daran zweifeln würde. Aber seit dem Samstag in Hetzles ist eh alles anders. Bei ihm sind ein paar Schmetterlinge weg - so sagt er das. Zu spät... die Tränen fallen schon. Ich hab das Gefühl, dass alles zu spät ist. Er ist einfach so oft so gemein zu mir. Er weiß genau wie sensibel ich bin. Und macht mir dann noch ein schlechtes Gewissen.. einfach alles. Ich weiß nimmer weiter. Weil ohne ihn kann ich echt nicht!
28.8.07 16:52


Böhse Onkelz - Wieder mal nen Tag verschenkt

Das Lied läuft gerade und ich werde melancholisch. Wenn das die richtige Bezeichnung ist... schließlich weiß ich Dummkopf nicht mal die Bedeutung des Wortes. Gott bin ich dumm oder? Genau DAS ist es, was ich jeden Tag zu hören bekomm. "WAAAAAAS, das weißt du nicht?" und so weiter... richtig aufbauend - und das von einer meiner besten Freundinnen. Ja danke, ich weiß du bist was besseres. Du hast es nicht nötig mir auch mal recht zu geben oder zuzugeben, dass etwas an mir gut aussieht. Danke, was für eine grandiose Freundschaft. Ich darf mir ständig deine negativen Einstellungen anhören, dass ja ALLES nur scheiße ist. Ohhh jetzt muss ich 45 Minuten auf den Zug warten. - Meine Güte kann sie sich auch mal freuen? Wenn Unterricht gewesen wäre, hätte sie sich aufgeregt und so hat sie sich auch aufgeregt. Jeden Tag das selbe. 5 Tage die Woche 6 Schulstunden lang. Gottseidank neigt sich das Schuljahr dem Ende zu und ich muss diese Tag mir diese Sachen "nur" noch ganze 5 Stunden ertragen.
Man ich bin frustriert. Was mit mir ist interessiert sie gar nicht. Sie sieht nur das Oberflächliche. Dass ich einen Freund hab - sie nicht. Wow jetzt bin ich automatisch glücklich. Ich hab auch meine Probleme klar? Und zur Zeit ist mein Leben nur langweilig durch diese bald 11monatige Beziehung. Es geht nichts mehr ab. Ich liebe ihn und alles eben aber naja. Ich versuch jeden Tag gut drauf zu sein, obwohl es mir nicht gut geht und jeden Tag tritt sie auf mich ein weiteres Mal ein. Es hängt mir so zum Hals raus...
20.7.07 21:06


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de